Blog-Einnahmen im Februar 2009


Nachdem im Januar erstmals die Einnahmen dieses Blogs veröffentlicht wurden, folgt nun die Auswertung für den zweiten Monat des Jahres 2009. Mit selbständig-im-netz.de, Alexander Langer oder MiFuPa kann ich (noch) nicht mithalten.

Die Blog-Einnahmen von Medien-Monopoly im Februar 2009

  • Google AdSense: 0,00$ (+0,00% gegenüber Januar 2009)
  • AdShopping: 0,00 Euro (+0,00%)
  • Trigami: 0,00 Euro (+0,00 Euro)
  • Contaxe: 0,00 Euro (+0,00%)
  • Firstload: 0,00 Euro (+0,00%)
  • Amazon: 0,00 Euro (+0,00%)
  • Bin-Layer: 0,00 Euro (+0,00%)
  • Direktvermarktung: 0,00 Euro (+0,00%)
  • Insgesamt: 0,00 Euro (+0,00%)

Die Anzahl der Besuche und Page Impressions steigt kontinuierlich. Hier die erfolgreichsten und weniger gefragten Artikel im Februar.

Die meistgelesenen Artikel auf Medien-Monopoly im Februar 2009

  1. Top oder Flop? Deutsche Filmrezensionen zu „Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat“
  2. Brad „Benjamin Button“ Pitt schlägt „Operation Walküre“ mit Tom Cruise um Längen
  3. Bernd Eichinger macht das, was der deutsche Filmproduzent am besten kann
  4. Mittermeier, Carrey und Pitt belegen die ersten Plätze der Kinocharts
  5. Was will Google mit twitter?

Die am wenigsten gelesenen Artikel auf Medien-Monopoly im Februar 2009

  1. Ein Artikel in „Die Welt“ ohne Nachrichtenwert
  2. Batman macht Jagd auf Spider-Man, X-Men und auch die Men in Black
  3. Seit zwei Jahren NEU: United Artists unter der Ägide von Tom Cruise
  4. Dass die ARD die Filmrechte an einer eigenen Produktion kauft, ist keine Nachricht
  5. Im Fernsehen immer zu sehen: Bug, Dog, Watermark, Cornerlogo oder Kanavalogo
Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

6 Antworten to “Blog-Einnahmen im Februar 2009”

  1. Michael (MiFuPa) Says:

    Das wird schon :)
    Die ersten Monate habe ich auch nichts mit dem Blog eingenommen, kommt alles mit der Zeit.

    Aber vorsicht: bei Gewinn / Einnahmen ist ein Gewerbe notwendig

  2. Joern Says:

    Wo sind denn überhaupt die Adds die da was verdienen sollen?
    Übrigens, ich weiss nicht wie Andere das handhaben, aber Adsense möchte die Umsätze vertraulich behandelt haben. Sobald da mal was reinkommt würde ich das nicht mehr einfach so veröffentlichen…
    viel Erfolg, Joern

  3. Thomas Says:

    Frage mich auch gerade, wo denn die Werbung ist, die Einnahmen generieren soll? Handelt es sich bloss um Satire?

  4. medienmonopoly Says:

    @Thomas: Nenn es meinetwegen Satire. Mit Interesse verfolge ich andere Blogs und deren regelmäßige Einnahmenangaben. Diese Transparenz möchte ich dann auch unterstützen.

    In der Regel beschäftige ich mich aber mit interessanteren Themen. Der Anfang eines neuen Monats ist nur die Ausnahme von der Regel.

  5. Thomas Says:

    Immerhin verfügst du auf diese Weise immer über unendliches Steigerungspotential. :-)

  6. Blog-Einnahmen im März 2009 « Medien-Monopoly Says:

    […] Medien-Monopoly « Blog-Einnahmen im Februar 2009 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: